Überdimensionierter Verkehrskreisel: Projekt überdenken!

In einem rezenten Schreiben bitten die Vereinigungen Intra Muros und Amis du Vieil Echternach den zuständigen Bautenminister Claude Wiseler, einen geplanten Verkehrskreisel im Eingang Echternachs am Ort „Ritsch Pull“ zu überdenken.

In einem einstimmigen Gutachten übte die staatliche „commission d’aménagement“ herbe Kritik an dem geplanten Verkehrskreisel. Das Projekt sei überdimensioniert und eigene sich nicht als Ortseinfahrt eines Tourismuszentrums. Weiterhin plädierten die Experten für die Ausarbeitung einer raumsparenden Alternative mit adäquaten urbanistischen Lösungsvorschlägen und einem geringeren Impakt auf die natürliche Umwelt.

Der Umweltminister Marco Schank monierte am 23. September in einem Schreiben an die Gemeinde Echternach grobe Verfahrensfehler und vertrat die Ansicht, dass das Projekt die gesetzliche Prozedur von Neuem durchlaufen müsse.

Aufgrund der groben prozeduralen Verfahrensfehler und einer seitens des Umweltministers angemahnten neuen Prozedur, ergibt sich nun die einmalige Gelegenheit dem Gutachten der staatlichen Experten Folge zu leisten und ein neues Projekt auszuarbeiten.

Intra Muros und Les Amis du Vieil Echternach wissen aus gut unterrichteten Quellen, dass Alternativprojekte zu diesem überdimensionierten Verkehrskreisel vorliegen. Wir sind der Ansicht, dass diese Alternativprojekte öffentlich diskutiert werden sollten, damit ein dem Ortseingang angepasstes Gesamtkonzept entsteht.

(Mitgeteilt 12.10.2010)

  1 comment for “Überdimensionierter Verkehrskreisel: Projekt überdenken!

  1. Marcel Fellerich
    21. Oktober 2010 at 08:15

    Persönlich sehe ich keine Priorität einer Verkehrsführunsänderung am Ende der Wasserbilligerstrasse. Sinnvoller wäre ein Kreisel an der Kläranlage, Ausfahrt Schnellstrasse Irrel.
    Ein Kreisel kann auch gut aussehen, siehe Einfahrt Bitburg. Es müssen ja keine 3 Ziegen sein, aber ein passendes Wahrzeichen lässt sich schnell finden.
    Dieser Kreisel würde es ermöglichen die rue Henri Tudor von Wasserbilligerstrasse bis zum bestehenden Kreisel als Anliegerstrasse zu klassieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.